Top:

Zum Inhalt Zum Hauptmenü wichtige Links Zur Startseite

Inhalt:

Leitfaden für Vorträge in Volksschulen

Viele Tierärzte haben es schon erlebt: Kurz vor dem Welttiertag am 4. Oktober wird man von einer Volksschule aus der Umgebung gebeten, einen Vortrag zum Thema „Heimtiere“ zu halten oder gefragt, ob eine Klasse zu Besuch in die Praxis kommen kann.

Für die Vorbereitung solcher Vorträge bzw. Besuche hat das IEMT ein modular aufgebautes „Gedankengerüst“ mit Informationen zu den verschiedenen Themenbereichen erstellt. Dieser Leitfaden hilft Ihnen dabei, Ihr Fachwissen in eine vortragsgerechte Form für Volksschulkinder zu bringen. Wobei Sie in der Zeit, die Ihnen für den Vortrag zur Verfügung steht, wahrscheinlich nur einen Teil davon vermitteln können. Entscheidend ist, dass die Kinder einige wesentliche Aspekte mitnehmen – und hier vor allem Wissen, dass sie auch praktisch umsetzen können (z.B. über die richtige Pflege oder über den Umgang mit fremden Tieren).

Anschauungsmaterialien

Zum Herzeigen vor der Klasse haben wir einige A4-Schautafeln vorbereitet: über die Körpersprache des Hundes und der Katze sowie über ein ideales Vogel- und ein ideales Meerschweinchengehege. Die Broschüre „Tapsi komm“, herausgegeben vom Schweizer Amt für Veterinärwesen, erklärt Kindern auf einfache Weise, wie sie sich einem bekannten oder fremden Hund gegenüber richtig verhalten.

Leitfaden und Anschauungsmaterialien finden Sie hier zum Download.

Den Leitfaden können Sie auch online ansehen:

 

Den IEMT-Newsletter „Mensch & Tier“ können Sie hier herunterladen.


Test




wichtige Links:

Website gesponsert vonPedigreeWhiskas AAA  Schriftgröße